Das hört jeder Arzt gern, beim Krankentagegeld bis zu 40 % gespart.

 

Mehr als 32.000 Ärzte schenken dem DKV Krankentagegeld für den Arzt bereits ihr Vertrauen. Es werden jeden Tag immer mehr Ärzte, die sich für über verschiedene Gruppenverträge mit  DKV das Krankentagegeld für den Arzt sichern. Aber auch private Krankenversicherungen und Zusatzversicherung können hier deren MItgleider und Familienangehörigen günstiger und mit zahlreichen Leistungsverbessereungen beantragen.

 

 

Mit welchen Verbänden und Kammern für Ärzte bestehen Gruppenversicherungen mit der DKV?

 

  • Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL)

  • Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNR)

  • Kassenärztliche Vereinigung Berlin (KVBerlin)

  • Berufsverband der Frauenärzte e. V.

  • Deutscher Ärztinnenbund e. V.

  • Verband der leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e. V.

  • Rationelle Arztpraxis e. V. (Ärzte)

  • Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V

  • Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BV)

  • BNC - Berufsverband niedergelassener Chirurgen Deutschland e.V.

  • VWA-Verband Wirtschaft und Arzt e.V.

 

Sollten Sie ihre Kammer oder Verband nicht in obiger Liste finden, dann sprechen sie uns an. Wir werden Möglichkeiten finden, damit Sie trotzdem in den Genuss der Vorteile des Gruppenvertrages kommen.

 

 

Das Krankentagegeld für den Mediziener deckt auch die laufenden Kosten der Praxis ab:

 

  • das Krankengeld deckt die Personalkosten, Miete, Leasingraten, etc. ab
  • die Leistungen des Krankentagegeldes sind steuerfrei
  • werden auch für Sonn- und Feiertage ausgezahlt.

 

 

Natürlich umfasst der Gruppenversicherungsvertrag auch die anderen Versicherungsmöglichkeiten der DKV, von der Krankheitskostenvollversicherung bis hin zu den ausgezeichneten Service-Produkten.

 

 


Warum haben sich bereits so viele Ärzte für unser Arzt Krankentagegeld der DKV entschieden?

 

  • extra günstige Beiträge, Sie sparen bis zu 40 %
  • fixen Kosten der Kanzlei, Praxis oder Büros können mitabgesichert werden, damit höheres Krankentagegeld möglich
  • Annahmegarantie beim Krankentagegeld für Freiberufler
  • flexibler Leistungsbeginn -  schon ab dem 4. Tag oder später
  • sofortigen Versicherungsschutz - keine Wartezeiten
  • Neu: Jetzt bis Eintrittalter 69. abschließbar und bis zum 75. Lebensjahr fortführbar
 
 

 


Das Krankentagegeld für den Arzt kann jeder Arzt beantragen, egal  ob privat oder gesetzlich versichert.

Gehen Sie beim Krankentagegeld keine Risiken ein. Fordern Sie noch heute ihr persönliches Angebot an: